UNSERE DIENSTLEISTUNGEN FÜR SIE


Hier erfahren Sie mehr über unsere speziellen Service-Angebote für Sie.

Falls Sie für eine längere Zeit bleiben wollen, mit Kleinkindern kommen, oder einen Hund mitbringen möchten, sind Sonderabsprachen möglich.

Frühstücks-Service

Auf Wunsch bereiten wir Ihnen auch sehr gerne ein komplettes Frühstück nach Ihren Wünschen zu.
Preis pro Person: 6,00 €

Freies WLAN

Als Gäste in unseren Ferienwohnungen können Sie gerne unseren WLAN-Gastzugang ins World Wide Web nutzen.
Kostenlos.

Einkaufs-Service

Sollten Sie später oder am Wochenende anreisen, können Sie gerne unseren Einkaufsservice nutzen. Senden Sie uns einfach Ihre Einkaufsliste per E-Mail oder Kontaktformular.

Buchen einfach

Wenn sie bei uns eine Ferienwohnung buchen möchten, oder einfach nur eine Frage zu unseren Angeboten haben, steht Ihnen dafür unser Kontaktformular auf dieser Website zur Verfügung...

Telefon und Anreise

...oder Sie rufen uns einfach an. Die Telefonnummern finden Sie hier.
Informationen zur Anreise nach Bleicherode und zu uns, in die Hauptstraße 25, finden Sie hier.

GEMÜTLICHE FERIENWOHNUNGEN IN BLEICHERODE

Drei-Sterne-Klassifizierung

Klassifizierung durch den Südharzer Tourismusverband e.V.

Wohnen im historischen Stadtzentum

Im Zentrum und doch im Grünen. Hinter dem Haus befindet sich ein großer, naturnaher Garten.

Historische Sehenswürdigkeiten

Der große Garten wird von Resten der alten Stadtmauer und der Ruine des sogenannten "Zinsturmes" begrenzt.

SEHENSWÜRDIGKEITEN & TIPS

Bleicherode liegt im Norden Thüringens, zwischen Harz im Norden und Hainleite im Süden.

Die Stadt ist eingebettet in die Bleicheröder Berge, einem Teil des Ohmgebirges, und wird von der Bleiche durchflossen, einem Zufluss der Bode.

Historisches Bleicherode

Historisches Bleicherode

Das Gebiet rund um Bleicherode war schon seit frühgeschichtlicher Zeit besiedelt. Grundlage für die Entstehung des Ortes waren umfangreiche Waldrodungen, die im Gebiet der Hainleite und der Bleicheröder Berge bereits im 8. Jahrhundert vorgenommen wurden.
Die erste urkundliche Erwähnung war um 1130. Im Jahre 1331 erhielt Bleicherode das Stadtrecht. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde die Stadt von den kaiserliche Truppen unter General Graf von Tilly und General Graf zu Pappenheim im Jahre 1632 geschleift und bis auf die Grundmauern niedergebrannt. In den Jahren 1633/34 wurde Bleicherode wieder aufgebaut.

Bleicheröder Rathaus mit Schneckenhengst

Bleicheröder Rathaus

Eine Erkundung der Innenstadt von Bleicherode beginnen Sie am besten am historischen Rathaus.
Es wurde in den Jahren 1540/41 durch einen Baumeister namens Wedler erbaut. Besonders auffällig sind die aufwendig restaurierte Außenfassade, der nachträglich aufgesetzte Rathausturm und die Eichenholzfigur des "Bleicheröder Schneckenhengst", dem Wappen der Stadt.
Dabei handelt es sich um einen geharnischten Ritter mit dem Hohensteiner Schachschild in der linken Hand und mit einem in der Scheide befindlichen Schwert in der rechten Hand.

Bleicheröder Berge

Bleicheröder Berge

Die sich über eine Fläche von rund 16 km² erstreckenden Bleicheröder Berge umschließen die Stadt Bleicherode von Westen bis Süden und bieten an vielen Stellen einen phantastischen Panoramablick.
Die höchste Erhebung ist der Ziegenrück mit 460,8 m über Normalhöhennull.
Sie sind zumeist stark bewaldet, als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen und ein wahres Paradies für Wanderer und Naturliebhaber.
Markante Punkte sind der wohl nach dem Bleicheröder Geschlecht Windolf benannte Windolfskopf und die ehemaligen Löwenburg, einer um 1279 aus dem Felsen gearbeiteten hochmittelalterlichen Herrenburg des Johannes von Bleicherode.

3

Gästewohnungen

186

Zufriedene Gäste

16

Jahre Erfahrung

23

Internationale Gäste

EIN ERSTER BLICK IN DIE WOHNUNGEN

Hier folgen einige Impressionen aus dem Inneren der Wohnungen

Suchen